Mersenne Riesel / Sierpinski Base

Laberecke
Post Reply
Message
Author
User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2876
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

Mersenne Riesel / Sierpinski Base

#1 Post by rebirther » 01.11.2014, 10:58

Hallo Teammitglieder,

ich bin gerade dabei ein wenig bei bei Mersenne Riesel Base auszuhelfen. Für den Anfang ist es ein wenig kompliziert da einzusteigen aber mit der Zeit bekommt man einiges mit. Ich werde noch versuchen mit KEP einen Guide im pdf-Format auszuarbeiten inkl. Bilder.

Wer Lust und eine AVX-fähige halbwegs schnelle CPU hat kann mir eine PM schicken oder hier was dazu reinschreiben.

Noch nicht getestete Basen gibt es hier
http://www.mersenneforum.org/showthread.php?t=12984

Man sollte nur die kleinen anfangen, ansonsten dauert es bis zu 100 Jahre und mehr für die ganz große.

Ein alter Guide befindet sich hier:
http://mersenneforum.org/showthread.php?t=9742

Infos zu allen Basen
http://www.noprimeleftbehind.net/crus/R ... serves.htm
http://www.noprimeleftbehind.net/crus/

SR5 ist wie ihr schon wisst von Primegrid in Beschlag.

Genutzt werden pfgw GUI bis n=2.5k, llr-GUI ab n=2.5k, newpgen script srsieve, sr2sieve und einige batch-Dateien.

Nach pfgw muss man einiges an Arbeit reinstecken um zu sieben.

Hintergrund:
Aufgrund der wenigen Leute, die dort mitmachen und der Menge an Basen die es abzuarbeiten gilt und der wenigen PRPnet Server, ist es unmöglich, diese zu lösen, d.h. es gibt hierfür keine credits!.

Planung:
Falls alle Basen halbwegs auf ein Minimum an Primzahlen reduziert sind, kann man diese in einem neuen BOINC-Projekt einbinden. Ansporn sind hierbei Badges, credits + die Power von BOINC, d.h. in wenigen Tagen / Monaten sind ein paar Basen gelöst.

Post Reply