Seti@home / Diskussionsthread

Message
Author
User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2872
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

Seti@home / Diskussionsthread

#1 Post by rebirther » 17.03.2006, 08:33

Dear xxxxxx,

SETI@home needs your help. But before we tell you why - and how you can help - Dan and I would like to thank you for your role in the SETI@home success story.

We would first like to thank you for your participation in SETI@home. During the first SETI@home project you personally assisted us by searching for extraterrestrial signals in 3220 data chunks and providing 1.665 years of computing time. We want you to know we appreciate your efforts and the efforts of the other 5.4 million volunteers who have donated over 2.4 million years of processing time. When we started, people thought our projection of 100,000 users to be overly optimistic! You helped us prove that public participation in scientific computing could work. You also helped us to see that this type of community effort deserved to be more common. That's why we developed the Berkeley Open Infrastructure for Network Computing or BOINC. BOINC has the benefit of allowing our volunteers the option of sharing their processing power with other worthy projects in addition to SETI@home. These projects range from looking for gravitational waves to searching for cures to diseases.

But all these successes are just a beginning. As you are aware, SETI@home has successfully transitioned to operating under BOINC. Because of this, new searches are on the horizon for SETI@home. We are releasing a new version of our processing software that increases the sensitivity of our search by a factor of two or more. We are building and installing a new data recorder at Arecibo. This data recorder operates in conjunction with a newly installed receiver that has the capability to observe seven places on the sky simultaneously. It also increases our sensitivity by another factor of five. These increases in sensitivity mean that SETI@home will have capability of detecting signals that are three times more distant than we could before. The region of space we can search will expand by a factor of thirty. That's thirty times the chance that your computer will detect that faint signal from another star.

This increase in capability isn't without cost. Following the "dot com" bust, the commercial support that kept SETI@home running has largely disappeared. Because of this loss of support, we can no longer count on matching funds from the University of California. We are rapidly approaching the end of what funds we do have. We we will need to raise about $750,000 to pay for these new capabilities and to keep SETI@home operating for the next year. Without this support SETI@home may be forced to shut down.

We hope that you will consider making a donation to SETI@home. You can make a secure donation by credit card by clicking this link. Instructions for donation by check or money order are there as well. Unless you specify otherwise, your donation will be noted by a star icon next to your username on the SETI@home pages and your username will appear on our list of donors. If you do not wish to have this recognition you may indicate that as well. Please be assured that regardless of whether or not you choose to have your donation be anonymous, SETI@home will not share your address with other organizations.

You can check on our fundraising progress by visiting our main site at http://setiathome.berkeley.edu

Thank You,
Hat noch jemand diese Email bekommen? Ist doch nur ne Frechheit, als ob wir nicht schon genug Geld und Energie dareinstecken...

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#2 Post by Cheeky@Boinc » 24.03.2006, 02:31

Frechheit? Ja nee is klar. Dann behalt doch "deine Energie" und "dein Geld".

Ich spende wärendessen mal X Euro für unsere Alien Jäger :wink:

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#3 Post by grmbl » 24.03.2006, 17:19

Ich denke, es sollte jeder für sich entscheiden, ob er Rechenzeit und zusätzlich Geld spendet. EDIT: Und wie viel Rechenzeit jemand in das Projekt steckt, sollte auch jeder für sich entscheiden. Ich denke aber, man sollte nicht ausschließlich für Credits crunchen. Da kann man auch Treuepunkte im Aldi sammeln gehen.

Ich denke auch, dass der Spendenaufruf keine Frechheit ist, sondern lediglich ein Versuch eines Institutes zu überleben. Geht SETI unter, verliert BOINC sein Zugpferd. Was war network computing denn vor SETI? Ein Gedanke, eine Idee, eine Idee die umgesetzt wurde. Und viele sind auf den Zug aufgesprungen.

User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2872
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

#4 Post by rebirther » 24.03.2006, 18:01

Und deswegen sieht man mal wieder, daß sich solche Projekte einfach nicht bewähren können, klar kann jeder selber entscheiden, wo er mitmacht, meine persönliche Meinung ist, was passiert, wenn die was finden oder schon gefunden haben? Die Menschheit kann danach auch nix weiter unternehmen, man sollte wirklich erstmal die Probleme auf der Welt lösen (Bio-Projekte)... da gibt es genügend, und ich glaube an Außerirdische Intelligenz, das ist mal sicher :wink:

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#5 Post by grmbl » 24.03.2006, 18:23

rebirther wrote:Und deswegen sieht man mal wieder, daß sich solche Projekte einfach nicht bewähren können
Warum?

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#6 Post by Cheeky@Boinc » 24.03.2006, 20:42

Code: Select all

Und deswegen sieht man mal wieder, daß sich solche Projekte einfach nicht bewähren können,
*lol* Einfach nur *lol*

Ohne SETI hättest du die 50 Projekte nicht in dieser Form die da dein kleiner Rechner "berechnet".

Ich glaube bevor du sowas loslässt solltest du dich erstmal über "Verteiltes Rechnen" und "SETI@Home" informieren.

Eine information kann ich dir aber noch geben:

SETI@Home ist das erfolgreichste "Distributed Computing" Projekte das es gibt. Sei es von der User zahl oder der Resonanz.


:roll: Schau dir mal diesen Link an http://boinccast.podspot.de/
..und dann hör dich mal in die Materie..

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#7 Post by grmbl » 25.03.2006, 09:14

Cheeky@Boinc wrote:Ohne SETI hättest du die 50 Projekte nicht in dieser Form die da dein kleiner Rechner "berechnet".

SETI@Home ist das erfolgreichste "Distributed Computing" Projekte das es gibt. Sei es von der User zahl oder der Resonanz.
Da stimme ich zu. SETI ist auch immer noch das Projekt mit den meisten neuen Teilnehmern etc (BBC Climate Change Experiment mal außen vor gelassen) ... Von der Gesamtteilnehmerzahl ist SETI auch am stärksten, das zweit-stärkste Projekt Einstein@Home hat nur knapp 1/4 davon. SETI macht 5x so viel Credits am Tag wie Einstein oder BBC CCE, ja sogar mehr Credits als alle anderen Projekte zusammen (hab die Werte auf www.boincstats.com grob überschlagen).
Ich glaube, man sollte vorsichtig sein, wenn man über SETI ablästert. Und wenn jetzt jemand mit den vielen Server-Ausfällen argumentieren möchte, kann ich dazu auch kurz was sagen: Bei der Useranzahl, der Anzahl an Workunits etc etc, die SETI verwalten muss, kann man ihnen diese kleine Schwäche nicht übel nehmen. Immerhin ist es viel besser geworden, seitdem diese wöchentlichen Routine-Aussetzer gemacht werden.

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#8 Post by Cheeky@Boinc » 19.04.2006, 11:42

SETI@Home "Briefmarken". Sehr nett anzusehen :wink:

klick

Ein neuer Song rund um SETI@Home

hier

Und unseren geliebten "Mittwochs Outage" gibt es nun am Dienstag :D

User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2872
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

#9 Post by rebirther » 04.05.2006, 21:03

May 4, 2006
We've started distributing work for a new version of SETI@home called SETI@home Enhanced.
Ich weiß nicht, ob es das neue Projekt ist oder nur die App.

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#10 Post by grmbl » 04.05.2006, 21:46

Die starten jetzt so langsam mit Enhanced: http://setiathome.berkeley.edu/sah_enhanced.php

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#11 Post by Cheeky@Boinc » 05.05.2006, 06:03

Die starten jetzt so langsam mit Enhanced:
Da ich um einen Optimierten Enhanced Client zu nutzen erst einen normalen haben muss und diese im moment schwer zu bekommen sind werde ich noch ein wenig warten ^^

Ich hoffe die haben das in ein paar Wochen geregelt.

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#12 Post by grmbl » 03.06.2006, 21:07

Wie man ja so liest, sind viele mit der Situation bei SETI@home unzufrieden. Einige Teams wollen SETI sogar boykottieren (siehe hier: http://www.setigermany.de/cgi-bin/board ... 1149364039). Meine Frage an Euch: Machen wir mit? Wir haben auch noch einige im Team, die SETI crunchen und genau an diese geht meine Frage.

Bei Cheeky habe ich schon im IRC-Chan festgestellt, dass er auch unzufrieden mit SETI's Politik ist. Wohl am meisten weil Crunch3r so nieder gemacht wird.

Eure Meinung bitte.

Kramusha
Guest
Posts: 53
Joined: 11.04.2006, 18:41

#13 Post by Kramusha » 03.06.2006, 21:14

Was isn da mit Crunch3r? Gibts da einen Link, wo man alles durchlesen kann?

Lg Dobse

User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2872
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

#14 Post by rebirther » 03.06.2006, 21:17

Kramusha wrote:Was isn da mit Crunch3r? Gibts da einen Link, wo man alles durchlesen kann?

Lg Dobse
http://setiathome.berkeley.edu/forum_th ... p?id=31485

Kramusha
Guest
Posts: 53
Joined: 11.04.2006, 18:41

#15 Post by Kramusha » 03.06.2006, 21:23

rebirther wrote:
Kramusha wrote:Was isn da mit Crunch3r? Gibts da einen Link, wo man alles durchlesen kann?

Lg Dobse
http://setiathome.berkeley.edu/forum_th ... p?id=31485
AHHHH! :shock: :evil: Welch gestörte Leute?

Aufgrund meines beschränkten Englischs, und vor allem, weil ich net weis wer wer is und ob da jetzt Sarkasmus drin steckt, isses mir sehr schwer den Text zu verstehen. Aber der erste gequotete Text is mehr als Kacke :evil:

User avatar
grmbl
Admin
Posts: 272
Joined: 18.12.2005, 21:57
Location: Potsdam
Contact:

#16 Post by grmbl » 03.06.2006, 22:17

Die spinnen einfach nur. Wie irgendwo einer schrieb: Die sollten glücklich sein, dass sich jemand um ihre Zeitlupen-Programme kümmert.

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#17 Post by Cheeky@Boinc » 04.06.2006, 03:44

@ rebirther Passt hier wohl jetzt besser hin :wink:
Vielleicht ist jetzt Schluß mit den optimierten für Seti. Crunch3er boykottiert gerade alles. Jeder hat die Schnauze voll von Seti und eine arge Diskussion über die Anwendung und Verteilung der Enhanced Version ist auch im Gange.

Die Download-Links funktionieren zurzeit nicht mehr und die Webseite von Ihm ist auch gerade offline.

Scheinbar siehts so aus, als wüßten die Betreiber von Seti und nicht nur die alles besser und wollen nur Ihren Kopf durchsetzen. Da hat wohl Paul d`Buck wirklich recht gehabt, was das Mitspracherecht anbelangt. Keiner hört zu und das Resultat sieht man dann ja.

Entweder es tut sich noch was oder viele Leute werden bei Seti dann abspringen und das Projekt ist gestorben!
..geschrieben von rebirther

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#18 Post by Cheeky@Boinc » 04.06.2006, 03:46

Machen wir mit?
Ja.
dass er auch unzufrieden mit SETI's Politik ist.
Ich möchte nicht allzuviel dazu sagen. Nur soviel....

Das ganze ist eine Entwicklung über Monate hinweg !

Ich bin Solidar mit Crunch3r und Rechne solange bis sich das geklärt hat kein SETI@Home mehr.....was danach kommt...mal schauen.

Ich Tendiere zu Einstein@Home, oder wieder Protein Predictor.
Mal schauen ob ich einen Optimierten Linux Client für Einstein finde...

Das hab ich noch geposted:

"Unser "kleines" Team "BOINC Confederation" steht natürlich auch hinter dir Crunch3r...

Keine Frage !

Und wer weiß was die nächsten Tage bringen....ist es vielleicht wirklich ein "Good bye SETI@Home"....

Das ganze waren keine Wellen, diese Situation wird ein Tsunamy !"

EDIT: Ich weiß zwar nicht ob diese hier auch Optimiert sind. Mal schauen wie die Zeiten sind -> BETA Apps

User avatar
rebirther
Admin
Posts: 2872
Joined: 19.12.2005, 00:59
Location: Germany

#19 Post by rebirther » 27.07.2006, 16:21

Gehts nur mir so oder ist das Seti-Forum jetzt ganz hin, gibt zwar immer noch welche die posten können aber bei mir ist oben eine Fehlercodezeile?
Last edited by rebirther on 28.07.2006, 07:33, edited 1 time in total.

Cheeky@Boinc
Guest
Posts: 177
Joined: 19.12.2005, 23:29
Location: Warstein

#20 Post by Cheeky@Boinc » 28.07.2006, 03:52

Bei mir geht es....

Post Reply