How`to/Anleitung: Milkyway nbody Multithreaded-Apps-outdated

Post Reply
Message
Author
User avatar
odicin
Moderator
Posts: 333
Joined: 25.11.2010, 22:03
Location: Potsdam
Contact:

How`to/Anleitung: Milkyway nbody Multithreaded-Apps-outdated

#1 Post by odicin » 13.06.2011, 13:38

Es gibt bei Milkyway ja schon immer das Problem, das man in den Prefs nicht aussuchen kann, welche CPU-Anwendung man gerne laufen lassen möchte.

Da die normale Milkyway@Home App auf Mehrkern-Rechnern/Servern mit mehr als 4 Threads nur unbefriedigend läuft, da sich die Prozesse gegenseitig ausbremsen, habe ich eine app_info.xml erstellt, welche nur die N-Body Simulation laufen lässt, welche multikern-/multithreadfähig ist.

1) Als erstes muss der BOINC-Client natürlich bei Milkyway@Home angemeldet sein.

2) Download der Anwendung:
milkyway_nbody_0.84_windows_x86_mt.zip (für Windows x86)
milkyway_nbody_0.84_windows_x64_mt.zip (für Windows x64)

2) Dann den BOINC-Client schließen und ins BOINC-Datenverzeichnis (C:\ProgramData\BOINC unter Win7, Server2K8 oder C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\BOINC unter WinXP, Server2K3) gehen.

3) Die Datein aus dem Zip-File ins Milkyway-Projektverzeichnis ([..]\projects\milkyway.cs.rpi.edu_milkyway) entpacken.

4) Die app_info.xml bei den Werten:
<avg_ncpus>X</avg_ncpus>
<max_ncpus>X</max_ncpus>
auf die Anzahl der CPU-Kerne anpassen, die man nutzen will. Voreingestellt sind 4.

5) Den BOINC-Client wieder starten.

Fertig.

Jetzt werden, solange man in den Milkyway-Prefs eingestellt hat, das die CPU genutzt werden soll, nur noch N-Body WU's heruntergeladen und gerechnet. Da dies eine Multithread-App ist, werden dafür alle in der app_info.xml eingestellten Kerne für eine WU genutzt.

Gruß Odi
Last edited by odicin on 30.12.2011, 19:06, edited 4 times in total.

User avatar
odicin
Moderator
Posts: 333
Joined: 25.11.2010, 22:03
Location: Potsdam
Contact:

#2 Post by odicin » 30.12.2011, 19:06

Update auf NBody Version 0.84.

Gruß Odi

User avatar
odicin
Moderator
Posts: 333
Joined: 25.11.2010, 22:03
Location: Potsdam
Contact:

#3 Post by odicin » 09.02.2012, 07:25


Post Reply